Publikationen

 

Das Wissen steckt vor allem in den Köpfen unserer Mitarbeiter. Deshalb ermutigen wir sie, ihr Wissen aufzuzeichnen und weiterzugeben.

 

Unsere Kollegen sind durch zahlreiche Veröffentlichungen und Fachvorträge zum Insolvenz-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht wissenschaftlich ausgewiesen.

 

Die durch unsere wissenschaftliche Tätigkeit gewonnene Erkenntnis ist fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

 

 

 

 

 

2016

Handbuchbeitrag:  Betriebsfortführung und Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung (GOI), in Mönning (Hrsg.), Betriebsfortführung in der Insolvenz, RWS-Verlag, 3. Auflage 2016 (Robert Fliegner)

 

Buchrezension: "Insolvenzordnung, InsO mit EuInsVO" von Karsten Schmidt, erschienen im Verlag C. H. Beck, 19. Auflage, München, NJW 2016, 2090 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Anforderungen an die Vergleichsrechnung im Insolvenzplan - LG Hamburg, Beschl. v. 18.11.2015, VIA 2016, S. 14 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Pflicht zur Belerhung über Möglichkeit der Verfahrensverkürzung - AG Göttingen, Beschl. v. 20.01.2016, VIA 2016, S. 22 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Bericht zum 13. Deutschen Insolvenzrechtstag, VIA 2016, S. 25 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Ausgewählte Probleme des Eröffnungsverfahrens in der Privatinsolvenz, NJW-Spezial 2016, S. 277 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Zulässigkeit eines Vergleichs über die Haftungshöhe eines Gesellschafters mit dem Insolvenzverwalter, NZI 2016, S. 450 f. (Dr. Jens Schmidt und Yuliyan Georgiev)

 

Aufsatz: Verfahrenskostenstundung trotz deliktischer Forderungen?, NJW-Spezial 2016, S. 469 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Ansprüche auf vorinsolvenzliche Prämien für private Krankenversicherung sind Insolvenzforderungen - BGH, Urt. v. 07.04.2016, VIA 2016, S. 67 (Sebastian Harder)

 

 

2015

Anwalts-Handbuch Insolvenzrecht, 3. Auflage 2015, Verlag Dr. Otto Schmidt (hrsg. von Hans P. Runkel /Dr. Jens Schmidt)

 

Handbuchbeitrag: Beratung bei überschuldetem Nachlass im: Anwaltshandbuch Insolvenzrecht, Dr. Otto Schmidt Verlag; 3. Auflage, Köln 2015, hrsg. v. Runkel/Schmidt (Robert Fliegner)

 

Aufsatz: Aufrechnung des Fiskus in der Insolvenz natürlicher Personen, NJW-Spezial 2015, S. 277 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Die private Krankenversicherung in der Insolvenz, NJW-Spezial 2015, S. 469 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Massezugehörigkeit einer Abfindungszahlung an den insolventen Arbeitnehmer - BAG, Beschl. v. 12.08.2014, EWiR 2015, S. 89 (Sebastian Harder)

 

 

 

2014

Handbuchbeitrag: Betriebsfortführung und Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung (GOI); in Möning (Hrsg.), Betriebsfortführung in der Insolvenz, RWS Verlag, 2. Auflage 2014 (Robert Fliegner)

 

Buchrezension: "Insolvenzordnung. InsO mit EuInsVO" von Karsten Schmidt, erschienen im Verlag C. H. Beck, 18. Auflage, München 2013, NJW 2014, 906 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Tagungsbericht Podiumsdiskussion "Zwei Jahre ESUG - eine Zwischenbilanz" (Arbeitskreis für Insolvenzverwesen Köln e. V.) v. 12.03.2014, NZI 2014, Heft 8, S IX (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Bericht zum 11. Deutschen Insolvenzrechtstag, VIA 2014, S. 33 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Der schnelle Weg zur Restschuldbefreiung, NJW-Spezial 2014, S. 277 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Die Verkürzung des Insolvenzverfahrens nach § 300 InsO, NJW-Spezial 2014, S. 469 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Keine Angst vor dem Insolvenzplan, VIA 2014, S. 81 (mit Dr. Peter Laroche) [Sebastian Harder]

 

Aufsatz: Tagungsbericht "5. Deutscher Privatinsolvenztag am 24.10.2014 in München", NZI 2014; Heft 22, S. IX (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Schadenersatzanspruch eines in der Gläubigerliste nicht erfassten Gläubigers gegen den Insolvenzschuldner - AG Delmenhorst, Urt. v. 09.04.2014, NZI 2014, S. 319  (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Keine Nachtragsverteilung bei freigegebenem Gegenstand - BGH, Beschl.v. 03.04.2014, VIA 2014, S. 46 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Keine Rücknahmefiktion nach § 305 III 2 INsO bei nicht vom Insolvenzgericht gedecker Aufforderung - LG Stendal, Beschl.v. 03.04.2014, NZI 2014, S. 571 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Zum Neuerwerb im nach Restschuldbefreiung andauernden Insolvenzverfahren - BGH, Beschl. v. 13.02.2014, EWiR 2014, S. 425 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Pflicht des Insolvenzverwalters zur zinsgünstigen ANlage massezugehöriger Gelder - BGH, Beschl. v. 26.06.2014, VIA 2014, S. 68 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: "Der erforderliche Umfang der Gesellschafterfinanzierung zwecks Abwendung der Insolvenz", ZIP 51-52/2014, S. 2478 ff. (mit Bernd Meyer-Levy und Ksenia Shubina) [Dr. Jens Schmidt]

 

2013

Kommentierung des § 66 InsO (interne Rechnungslegung) in dem NWB Kommentar zum Insolvenzrecht - Praktikerkommentar mit Schwerpunkt zum Steuerrecht 2013 (Robert Fliegner)

 

Insolvenzrecht: Keine Verjährungshemmung insolvenzrechtlicher Ansprüche durch Erhebung einer Schadensersatzklage, Urteil BGH vom 21.02.2013 in Zeitschrift ZWH, Heft 10/2013, S. 413 ff. (Marion Rodine)

 

Aufsatz: Insolvenzplan für alle? - Die Reform der außergerichtlichen und gerichtlichen Schuldenbereinigung, NZI 2013, S. 70 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Verfahrenskostenstundung versus Vorschusspflicht des Ehegatten - Eine rechtliche Bestandsaufnahm. VIA 2013, S. 17 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Insolvenzverschleppungshaftung bei fehlerhaften Bauleistungen, NZI 2013, S. 280 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Aktuelle Rechtsprechung und Einzelfragen zu § 295 II InsO, NJW-Spezial 2013, S. 277 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Die Obliegenheit des selbständigen Schuldners gem. § 295 II InsO, NZI 2013, S. 521 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Haftungsrisiken bei steuerlicher Beratung insolventer Mandanten, NJW-Spezial 2013, S. 469 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Versagung der Restschuldbefreiung bei unrichtigem Gläubigerverzeichnis - BGH, Beschl. v. 28.06.2012, VIA 2013, S. 6 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Versagung der Restschuldbefreiung wegen Verletzung von Auskunfts- und Mitwirkungspflichten - BGH, Beschl. v. 22.11.2012, VIA 2013, S. 14 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Ermittlung des Abführungsbetrages des selbständigen Schuldners gem. § 295 II InsO - BGH, Beschl. v. 17.01.2013, VIA 2013, S. 37 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Auskunfts- und Mitwirkungspflichtverletzung bei Nichtabführung des pfändbaren Arbeitseinkommens an den Insolvenzverwalter - BGH, Beschl. v. 31.07.2013, NZI 2013, S. 905 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Zur Restschuldbefreiung bei erfolgloser sellbständiger Tätigkeit des Schuldners - BGH, Beschl. v. 13.06.2013, EWiR 2013, S. 725 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Insolvenzbeschlag bei angespartem Vermögen aus pfändungsfreien Einkünften - BGH, Beschl. v. 26.09.2013, VIA 2013, S. 92 (Sebastian Harder)

 

Entscheidungsanmerkung: Frist für Versagungsantrag gem. §§ 296 I, 295 II INsO - BGH, Beschl. v. 10.10.2013, NZI 2014, S. 33 (Sebastian Harder)

 

Aufsatz: Tagungsbericht zur ZIP-Jahrestagung zum Insolvenzrecht am 13.09.2013 in Köln - Thema "Mit Präzision und Leidenschaft", INDat-Report, Ausgabe 07/2013 vom 31.01.2013, S. 52 ff. (Dr. Jens Schmidt)

 

2012

Zulässigkeitsvoraussetzungen der Zwangsvollstreckung (I-III) - Fachbeiträge zum Thema Weiterbildung in der Zeitschrift "Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellen" 2012, Hefte 01-03/2012 (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Bürovorsteherin RSW)

 

Insolvenzrecht: Gerichtliche Zuständigkeit bei Erweiterung des Insolvenzverfahrens auf eine in einem anderen Mitgliedsstaat ansässige Gesellschaft, VO (EG) Nr. 1346/2000 - Urteil EuGH vom 15.12.2011 - C - 191/10 in Zeitschrift GWR, Heft 4/2012, S. 95 (Manfred Schulte)

 

Insolvenzrecht: Haftung des Gesellschafters bei Doppelbesicherung und Verwertung der Gesellschaftssicherheit nach Insolvenzeröffnung - InsO §§ 44 A, 135 Abs. 2, 143 Abs. 3, 147, Urteil BGH vom 01.12.2011 - IX ZR 11/11 (OLG Hamm) in Zeitschrift ZWH, Heft 5/2012, S. 201 ff. (Marion Rodine)

 

Insolvenzrecht: Insolvenzanfechtung - Widerlegung der Vermutung der Zahlungsunfähigkeit - InsO §§ 17 Abs. 2 Satz 2, 133 Abs. 1 Satz 2, Urteil BGH vom 15.03.2012 - IX ZR 239/09 (OLG Düsseldorf) in Zeitschrift ZWH, Heft 6/2012, S. 246 ff. (Marion Rodine)

 

Bank- und Kreditsicherungsrecht: Zu den Anforderungen an einen Rechnungsabschluss bei der Genehmigungsfiktion für Lastschriftbuchungen, §§ 864 S. 2 BGB, 355 HGB - Urteil vom 08.11.2012 - XI ZR 158/10 in Zeitschrift EWiR 7/2012, S. 137 ff. (Marion Rodine)

 

Insolvenzrecht: Mittelbare objektive Gläubigerbenachteiligung bei Aufwertung einer Insolvenzforderung zur Masseforderung, §§ 129 I, 134 I InsO - Urteil BGH vom 26.04.2012 - IX ZR 146/11, in der Zeitschrift GWR 13/2012, S. 305 (Marion Rodine)

 

Die Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung, Fachbeitrag zum Thema Zwangsvollstreckung in der Zeitschrift "Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte" 2012, Heft 08/2012 (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Bürovorsteherin RSW)

 

Insolvenzrecht: Berechnung des pfändungsfreien Betrags des Arbeitseinkommens des Schuldners, §§ 36, 35 InsO; § 850 c Abs. 1, 4 ZPO - Urteil BGH vom 03.11.2011 - IX ZR 45/11, in der Zeitschrift EWiR 16/2012, S. 529 + 530 (Robert Fliegner)

 

Zwangsvollstreckung: Abgabe der eidesstattlichen Versicherung und Aufstellung eines Vermögensverzeichnisses / Nachbesserung / Ergänzende Fragen des Gläubigers, §§ 807, 900 ZPO - Beschluss AG Krefeld v. 04.06.2012 - 115 M 897/12, in der Zeitschrift JurBüro 9/2012, S. 489 ff. (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Bürovorsteherin RSW)

 

 

2011

Bei Abtretung eines Anspruchs auf Übertragung einer Grundschuld hängt Insolvenzfestigkeit von Sicherungsabrede ab - Urteil OLG Hamm v. 25.11.2010, 27 U 191/09, GWR 2011, S. 71 (Dr. Jens Schmidt)

 

Fachbeitrag im Wirtschaftsblatt 1/2011, Seite 95, zum Themenbereich Handels- und Gesellschaftsrecht mit dem Titel: "Ist bezahlt auch bezahlt?" (Wolfram Schnurbusch)

 

Kein Rückgriff des Insolvenzverwalters wegen Freiwerdens einer Gesellschaftersicherheit nach Forderungstilgung mit Mitteln der GmbH - Urteil OLG Hamm v. 29.12.2010, I-8 U 85/10, GWR 2011, S. 96 (Dr. Jens Schmidt und Jan-Philip Schreiber)

 

Fachbeitrag in der Zeitschrift IURRATIO, Ausgabe 1/2011, Seiten 31-33, zum Thema: "Wirtschaftliche Regulierung eines liberalisierten Marktes - Ein immanenter Widerspruch?" (Rechtsreferendar Marcel Dahlke)

 

Zivilrechtsweg bei insolvenzrechtlichen Anfechtungsklagen gegen Sozialversicherungsträger - Beschl. BGH v. 24.03.2011 - IX ZB 36/09, GWR 2011, S. 194 (Robert Fliegner)

 

Zur Gewerbesteuerpflicht des Insolvenzverwalters (§ 18 EStG), Hinzurechnung der Einkünfte als Einkünfte aus sonstiger selbständiger Arbeit, BFH, Urteil v. 15.12.2010, EWiR 2011; S. 251 f. (Hans P. Runkel / Dr. Jens Schmidt)

 

Präklusion und Wiederauflaben einer nicht zum Insolvenzplan angemeldeten Forderung (Nachzügler), OLG Celle, urteil v. 14.07.2011- 13 U 26/11, GWR 2011, Heft 16, S. 393 (Dr. Jens Schmidt / Jens Hartmann)

 

Neuschulden des Schuldners vs. Masseverbindlichkeiten am Beispiel der Einkommensteuer, FG Köln, Urteil v. 19.01.2011, 7 K 3529/07, NWB 2011, Heft 37, S. 3094 ff. (Robert Fliegner)

 

"Möglichkeiten der Lohnpfändung bei Lohnverschiebung/Lohnverschleierung" - Fachbeitrag zum Thema Weiterbildung in der Zeitschrift "Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten" 2011, Heft 05, (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Bürovorsteherin RSW)

 

"Die eidesstattliche Versicherung"- Fachbeitrag zum Thema Weiterbildung in der Zeitschrift "Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten" 2011, Heft 07, (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Bürovorsteherin RSW)

 

"Verfahrensgrundsätze in der Zwangsvollstreckung" - Fachbeitrag zum Themenspecial "Rechtsfachwirtin" in der Zeitschrift "Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten" 2011, Heft 08, Sonderbeilage, (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Bürovorsteherin RSW)

 

"Eine außergewöhnliche Vollstreckungsmaßnahme" - Fachbeitrag in der Zeitschrift "Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten" 2011, Heft 09, (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Bürovorsteherin RSW)

 

Die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) - Ein Beitrag zur Reichweite des Sacheinlageverbots gem. § 5a Abs. 2 Satz 2 GmbHG in: Festschrift für Jobst Wellensiek (2011), S. 543 ff. (Hans P. Runkel / Dr. J. Schmidt)

 

"Fristen in der Anwaltskanzlei - Teil 2" - Fachbeitrag in der Zeitschrift "Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten" 2011, Heft 11, (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Bürovorsteherin RSW)

 

"Möglichkeiten der erweiterten Lohnpfändung - Teil 1" - Fachbeitrag in der Zeitschrift "Renopraxis" 2011, Heft 11, (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Bürovorsteherin RSW)

 

"Möglichkeiten der erweiterten Lohnpfändung - Teil 2" - Fachbeitrag in der Zeitschrift "Renopraxis" 2011, Heft 12, (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Bürovorsteherin RSW)

 

 

 

2010

Keine Berechtigung des Gemeinschuldners zur Geltendmachung eines Gemeinschaftsschadens nach Verfahrensbeendigung eines Konkursverfahrens - Hinweisbeschl. des BGH v. 14.05.2009, IX ZR 93/08, EWiR 2010, S. 157 f. (H.-P. Runkel + Dr. Jens Schmidt)

 

Aus- und Absonderungssperre im Eröffnungsverfahren bei individualiserender Anordnung - Urteil des BGH v. 03.12.2009, IX ZR 7/09 (KG), BeckRS 2010, 00551, GWR 2010, S. 120 (Dr. Jens Schmidt)

 

Massezugehörigkeit  von bedingt pfändbaren Einkünften des Schuldners wie z. B. Renten (hier: Berufsunfähigkeitsrente), Urteil des BGH v. 08.12.2009, IX ZR 189/08, EWiR, Heft 10/2010, S. 331 f. (Robert Fliegner)

 

6. SkInsO-Tagung in Kühtai/Österreich 04.-07.03.2010 - Tagungsbericht "Konkurrenzlos hoch", INDat-Report, Heft 02/2010 (Dr. Jens Schmidt)

 

Keine Anfechtung von bankseitigen Verrechnungen bei offener Kontokorrentlinie, Urteil des OLG Koblenz v. 27.05.2010, 2 U 907/09, GWR, Heft 14/2010, S. 357 (Dr. Jens Schmidt)

 

Zahlungen nach Insolvenzreife sind im Einzelfall auch nach Ablauf der Dreiwochenfrist mit Sorgfalt eines ordentlichen Geschäftsmannes vereinbar, Urteil des OLG Hamburg v. 25.06.2010, 11 U 133/06, GWR, Heft 18/2010, S. 451 (Dr. Jens Schmidt)

 

Zum Thema "Verjährung, Hemmung, Güteanträge, Bekanntgabe, Zurechnung" - § 204 BGB, BGH, Urteil v. 22.09.2009, EWiR, Heft 03/2010, S. 69 f. (Hardo Siepe)

 

1. Kölner InsVV-Gipfel des Münchener Fachkollegs für Insolvenzrecht (MFI) in Köln am 01.10.2010 - Veranstaltungsbericht "Das ist ja der Gipfel", INDat-Report, Heft 07/2010 (Dr. Jens Schmidt)

 

Zwangsvollstreckung/Nochmalige Abgabe der eidesstattlichen Versicherung/Aufgabe einer selbständigen Tätigkeit durch den Schuldner/Vermutung/Schaffung einer neuen Erwerbsquelle, § 903 ZPO, Beschl. LG Wuppertal v. 04.08.2010 - 6 T 358/10, JurBüro 11/2010, S. 607 (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt, Bürovorsteherin RSW)

 

Zwangsvollstreckung/Pfändungs- und Überweisungsbeschluß in Arbeitseinkommen/Herausgabe von Lohnabrechnungen durch Drittschuldner, § 836 Abs. 3 ZPO, Beschl. AG Schwelm v. 09.08.2010 - 41 M 10095/09, JurBüro 11/2010, S. 608 f. (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt, Bürovorstehernin RSW)

 

"Der Debt Equity Swap als Sanierungsinstrument im Fokus des Gesetzgebers", Beitrag in der Zeitschrift GWR 2010, Heft 23, S. 568 f. (Dr. Jens Schmidt)

  

 

2009

Verbraucherdarlehen und Restschuldversicherung sind keine verbundenen Geschäfte - Anmerkung zu OLG Köln Urt. v. 14.01.2009 in EWiR 2009, S. 231 (Robert Fliegner mit D. Fehst)

 

Arbeitsrechtliche Aspekte der Insolvenz in: Handbuch Restrukturierung, Sanierung, Insolvenz,  Verlag C. H. Beck 3. Auflage, München 2009, hrsg. v. Buth/Hermanns (Manfred Zander)

 

Internationales Insolvenzrecht in: Handbuch Restrukturierung, Sanierung, Insolvenz, Verlag C. H. Beck 3. Auflage, München 2009, hrsg. v. Buth/Hermanns (H.-P. Runkel)

 

Sicherungsrechte in der Insolvenz in: Handbuch Restrukturierung, Sanierung, Insolvenz, Verlag C. H. Beck 3.Auflage, München 2009, hrsg. v. Buth/Hermanns (Dr. Jens Schmidt)

 

Mietverträge in der Insolvenz des Mieters, MRB 2009, S. 114 (M. Schulte)

Insolvenz - Nutzungsentschädigung ist keine Masseschuld, MRB 2009, S. 131 (M. Schulte)

 

Mietverträge in der Insolvenz des Vermieters, MRB 2009, S. 179 (M. Schulte)

5. SkInsO-Tagung in Kühtai/Österreich 19.-21.03.2009 - Tagungsbericht "Rücken- und Gegenwind", INDaT-Report, Heft 03/2009 (Dr. Jens Schmidt)

 

VolksbankForum mit dem Thema "Krise als Chance" am 14.05.2009 / Stadthalle Wuppertal (Referent Norbert Weber u. a.)

 

Anfechtungsbefugnis in der Doppelinsolvenz einer Personenhandelsgesellschaft und deren Gesellschafter, BGH: Urt. v. 09.10.2008, EWiR 2009, S. 273 f. (H.-P. Runkel und Dr. Jens Schmidt)

 

Pfändungs- und Überweisungsbeschluß / Rentenansprüche / Drittschuldner / Herausgabe der Rentenbescheide und Rentenmitteilungen, LG Bochum: Beschl. v. 24.02.2009, - I - 7 T 407/08, JurBüro 5/2009, S. 270 f. (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Mitarbeiterin RSW)

 

Frühjahrstagung des VID in Venedig, 07.-09.05.2009 - Tagungsbericht "Wohin der VID will", INDat-Report, Heft 04/2009 (Robert Fliegner)

 

Keine Aufrechenbarkeit vorkonkurslicher Schadenersatzansprüche eines getäuschten Anlegers gegen Ansprüche des Insolvenzverwalters auf Rückgewähr ausgezahlter Scheingewinne, BGH: Urt. v. 11.2.2008, EWiR 2009, S. 419 f. (H.-P. Runkel und Dr. Jens Schmidt)

 

Die Entscheidung des BVerfG v. 3.8.2004 und die Insolvenzverwalterkammer - eine folgerichtige Entwicklung?, Gastkommentar im Oktoberheft der Zeitschrift NZI aktuell 2009, Heft 13, S. V-VII (H.-P. Runkel)

 

Festschrift für Hans Peter Runkel, herausgegeben anlässlich des 70. Geburtstags sowie des 40-jährigen Berufsjubiläums als Insolvenzverwalter,

RWS Verlag Köln, 2009 (Herausgeber: Norbert Weber und Dr. Jens Schmidt)

 

Pfändungs- und Überweisungsbeschluß / Anwaltsgebühren / Gegenstand / Mehrere Drittschuldner; LG Koblenz, Beschluß v. 06.06.2009 - 2 T 92/09, JurBüro 11/2009, S. 606 (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Bürovorsteherin RSW)

 

Tagungsbericht zum Deutschen Insolvenzverwalterkongress (VID) v. 29.-30.10.2009, ZInsO, Heft 50/2009, (Dr. Jens Schmidt und Robert Fliegner)

 

Zwangsvollstreckung / Eidesstattliche Versicherung / Vermögensverzeichnis / Nachbesserung / Unterstützung durch Dritte / Höhe der Unterstützung / Namen und Anschriften der den Schuldner unterstützenden Personen; LG Leipzig, Beschluß v. 11.09.2009 - 3 T 690/09, JurBüro 12/2009, S. 665 (Rechtsfachwirtin Gabriele Waldschmidt / Bürovorsteherin RSW)

 

 

2008

Anwaltshandbuch Insolvenzrecht, hrsg. v. H.-P. Runkel, Dr. Otto Schmidt Verlag, 2. Auflage Köln 2008

 

Die Freiberuflerinsolvenz in: Anwaltshandbuch Insolvenzrecht, hrsg. v. H.-P. Runkel, 2. Auflage Köln 2008 (H.-P. Runkel)

 

Sanierung eines kommunalen Krankenhauses durch Eigenverwaltung und Insolvenzplan (H.-P. Runkel in Zusammenarbeit mit M. Schulte), ZIP 2008, S. 857

Beratung bei überschuldetem Nachlass in: Anwaltshandbuch Insolvenzrecht, Dr. Otto Schmidt Verlag, 2. Auflage, Köln 2008, hrsg. v. H.-P. Runkel (Robert Fliegner)

 

Die Beratung gesicherter Gläubiger in: Anwaltshandbuch Insolvenzrecht, Dr. Otto Schmidt Verlag, 2. Auflage, Köln 2008, hrsg. v. H.-P. Runkel (V. Drees in Zusammenarbeit mit Dr. Jens Schmidt)

 

Entscheidungsanmerkung zum Vergütungsanspruch des ehemaligen vorläufigen Insolvenzverwalters – BGH v. 13.12.2007, BGH-Report 2008, S. 396 ff. (Dr. Jens Schmidt in Zusammenarbeit mit H.-P. Runkel)

 

"Finanzmarktkrise" vs. "10 Jahre Insolvenzordnung" - Ein Bericht über den 3. Deutschen Insolvenzverwalterkongress in Potsdam 06.-08.11.2008, ZInsO 2008 , Heft 24 (Dr. Jens Schmidt)

 

Entscheidungsanmerkung zur Entlassung eines Gläubigerausschussmitglieds aus wichtigem Grund - BGH, Urt. v. 24.01.2008, EWiR 2008, S. 473 ff. (H. P. Runkel in Zusammenarbeit mit Dr. Jens Schmidt)

 

Entscheidungsanmerkung zur Befugnis des Insolvenzverwalters einer Personenhandelsgesellschaft gemäß § 93 InsO zur Anfechtung von Rechtshandlungen des (insolventen) Gesellschafters - BGH, Urt. 09.10.2008 (H. P. Runkel in Zusammenarbeit mit Dr. Jens Schmidt)

 

Vortrag: "Die Haftungsabwicklung gemäß § 93 InsO", Tagung des Münchener Fachinstituts für Insolvenzrecht (MFI) in Kaprun (Österreich) am 22.02.2008

Insolvenz - Nichterfüllung bei noch nicht übergebenem Mietobjekt, MRB 2008, S. 8 (M. Schulte)

 

Insolvenz - Keine Aussonderung der rechtswidrig nicht separierten Kaution, MRB 2008, S. 115 (M. Schulte)

 

Mieterinsolvenz - Aussonderung nur von in Besitz genommener Wohnung, MRB 2008, S. 299 (M. Schulte)

 

Seminar des RWS-Verlags Köln: "Das Krankenhaus in der Krise" am 28.11.2008 in Köln (Referenten: H.-P. Runkel zusammen mit Herrn Reiner Bongarth und Herrn Thomas Gabbert) zu den Themen: 

  • Bestandsanalyse: Aktuelle Situation der Krankenhäuser in Deutschland
  • Die Krisensituation aus Sicht des Wirtschaftsprüfers, des Bankkaufmanns und des Insolvenzrechtlers
  • Krankenhausinsolvenz: Reaktionen des Wirtschaftsprüfers, des Bankkaufmanns und des Insolvenzrechtlers 
  • Ausblick: Überlegungen zur zukünftigen Krankenhausfinanzierung

www.rws-verlag.de

www.rws-seminare.de

 


2007

Der Freiberufler in der Insolvenz, ZVI 2007, S. 45 (H.-P. Runkel)

Durch die Rechtsprechung geklärte Fragen der Haftungsabwicklung nach § 93 InsO (Teil 1), ZInsO 2007, S. 505 ff. (H.-P. Runkel in Zusammenarbeit mit Dr. Jens Schmidt)

 

Ungeklärte Fragen der Haftungsabwicklung nach § 93 InsO (Teil 2), ZInsO 2007, S. 578 (H.-P. Runkel in Zusammenarbeit mit Dr. Jens Schmidt)

 

Kritische Anmerkungen zur bisherigen Disskussion über die Insolvenzfestigkeit der Globalzession, ZInsO 2007, 1094 (Dr. Karsten Kuhleman in Zusammenarbeit mit H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zur Entlassung eines Gläubigerausschussmitglieds auch in Konkursverfahren bei Vorliegen eines wichtigen Grundes – AG Göttingen, Beschl. v. 11. 08. 2006, EWiR 2007, S. 57 (H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zur Verzinsung von Insolvenzanfechtung

sansprüchen – BGH, Urt. v. 01. 02. 2007 (H.-P. Runkel in Zusammenarbeit mit Dr. Jens Schmidt), BGH-Report 2007, S. 417

 

Entscheidungsanmerkung zur Rechtsprechungsänderung in Bezug auf die Schadensersatzpflicht des Geschäftsleiters wegen Abführung der Sozialversicherungsbeiträge bei insolvenzreifer Gesellschaft (H.-P. Runkel in Zusammenarbeit mit Dr. Jens Schmidt) – BGH, Urt. v. 14.05. 2007, NZI 2007, S. 477 ff.

 

Entscheidungsanmerkung zur Anfechtbarkeit unentgeltlicher Leistungen im Dreipersonenverhältnis - BGH, Urt. v. 19.04.2007, EWiR 2007, S. 37 f. (Dr. Jens Schmidt in Zusammenarbeit mit H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zur Vergleichsbefugnis des Insolvenzverwalters gemäß § 93 InsO - LAG Berlin v. 29.03.2007, EWiR 2007, S. 725 (Dr. Jens Schmidt in Zusammenarbeit mit H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zum Thema "Keine Anwendung des § 108 Abs. 1 InsO auf im Zeitpunkt der Eröffnung des Insolvenzverffahrens nicht vollzogene Mietverhältnisse", BGH-Report 2007, S. 1199 (M. Schulte)


2006

Die Gesellschafterbürgschaft in der Insolvenz der Personenhandelsgesellschaft, Berlin, Duncker & Humblot, 2006, Schriften zum Wirtschaftsrecht, Band 200 (Dr. Jens Schmidt)

 

Erster Deutscher Insolvenzverwalterkongress in Potsdam (02.-04.11.2006) - Ein Tagungsbericht, ZInsO 2006, S. 1259 (Dr. Jens Schmidt)

 

Entscheidungsanmerkung zur Insolvenzanfechtung von Zahlungen an Sozialversicherungsträger – BGH, Urt. v. 08. 12. 2005 (H.-P. Runkel in Zusammenarbeit mit Robert Fliegner), BGH-Report 2006, S. 400

 

Entscheidungsanmerkung zu Zu- und Abschlägen bei der Vergütung des Insolvenzverwalters – BGH, Beschl. v. 11. 05. 2006 (H.-P. Runkel in Zusammenarbeit mit Robert Fliegner), BGH- Report 2006, S. 1060

 

Entscheidungsanmerkung zur Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters – BGH, Beschl. v. 13. 07. 2006 (H.-P. Runkel in Zusammenarbeit mit Robert Fliegner), BGH-Report 2006, S. 1268

 

Entscheidungsanmerkung zur Geltendmachung der Gesellschafterhaftung gemäß § 93 InsO - BGH, Urt. v. 9.10.2006, EWiR 2007, S. 115 (Dr. Jens Schmidt)

 

Entscheidungsanmerkung zu den Anforderungen an die Haftanordnung zur Durchsetzung der Auskunfts- und Mitwirkungspflicht des Insolvenzschuldners - BGH, Beschl. v. 17.02.2005, BGH-Report 2006, S. 878


2005

Zur verfassungsgemäßen Auswahl und Ernennung eines Insolvenzverwalters (H.-P. Runkel in Zusammenarbeit mit F. Wältermann), ZIP 2005, S. 1347

Beratung des ungesicherten Gläubigers, in Anwaltshandbuch Insolvenzrecht, hrsg. v. H.-P. Runkel, Köln 2005 (H.-P. Runkel)

 

Beratung bei überschuldetem Nachlass, in Anwaltshandbuch Insolvenzrecht, hrsg. v. H.-P. Runkel, Köln 2005 (H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zum Antrag auf gerichtliche Entscheidung gegen die Amtsenthebung eines Notars und zur Vermutung des Vermögensverfalls – BGH, Beschl. v. 22. 03. 2004 ( H.-P. Runkel in Zusammenarbeit mit Robert Fliegner), EWiR 2005, S. 171

 

Entscheidungsanmerkung zur Einschränkung der Saldotheorie in der Insolvenz – BGH, Urt. v. 02. 12. 2004 (H.P. Runkel in Zusammenarbeit mit Dr. Jens Schmidt), BGH-Report 2005, S. 467

 

Entscheidungsanmerkung zur Haftung des Insolvenzverwalters und zu seinen Erkundungspflichten – LG Dresden, Urt. v. 05. 03. 2004, EWiR 2005, S. 229 (H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zur Aufrechnung gemäß § 95 Abs. 1 InsO in Fällen, in denen eine rechtliche Voraussetzung für das Entstehen der einen oder anderen Forderung fehlte, BGH, Urt. v. 29.06.2004, EWiR 2005, S. 509 (Robert Fliegner)


2004

Die Arztpraxis in der Insolvenz, in: Festschrift für Walter Gerhardt (2004), S. 839 (H.-P. Runkel)

 

Positiver Kompetenzkonflikt und kollidierende Anordnungen von Sicherungsmaßnahmen zweier Insolvenzgerichte, ZInsO 2004, S. 603 (Dr. Jens Schmidt in Zusammenarbeit mit L. Haertlein)

 

Entscheidungsanmerkung zu Kundenleistungen in sog. Verlustausgleichsfonds und Feuerwehrfonds im Zusammenhang mit der Insolvenz des Lieferanten – BGH, Urt. v. 15.01.2003, BGH-Report 2004, S. 6 (H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zur Verfassungswidrigkeit des § 2 Abs. 1 InsVV – BGH, Beschl. v. 15.01.2004, BGH-Report 2004, S. 631 (H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zur Aufrechnung im Insolvenzeröffnungsverfahren trotz Vollstreckungsverbot – OLG Rostock, Urt. v. 21.08.2003, EWiR 2004, S. 447 (H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zur örtlichen Zuständigkeit des Insolvenzgerichts im Fall gewerbsmäßiger Firmenbestattung – OLG Brandenburg, Beschl. v. 14.03.2003, EWiR 2004, S. 859 (H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zur Aufrechnung mit bedingten und befristeten Ansprüchen im Insolvenzverfahren – BGH, Urt. v. 29.06.2004, BGH-Report 2004, S. 1384 (H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zur Anwendung des § 114 Abs. 1 InsO auf Honoraransprüche von Kassenärzten gegen die Kassenärztlichen Vereinigungen, OLG Düsseldorf, Urt. v. 31.10.2003, EWiR 2004, S. 121 (Robert Fliegner)

 

Entscheidungsanmerkung zur Rechtsscheinhaftung der Bank bei abhandengekommenen verfälschten Eurocheque-Vordrucken - BGH, Urt. v. 22.05.2003, EWiR 2004, S. 71 (Dr. Jens Schmidt in Zusammenarbeit mit L. Haertlein)

 

Entscheidungsanmerkung zur insolvenzrechtlichen Anfechtbarkeit einer Kontosperre - BGH, WuB 2004, S. 535 (Dr. Jens Schmidt in Zusammenarbeit mit L. Haertlein)


2003

Praktische und rechtliche Probleme der Eigentumsvorbehaltslieferanten in der Insolvenz in: Festschrift für H.-P. Kirchhof (2003), S. 455 (H.-P. Runkel)

Entscheidungsanmerkung zum Wahlrecht des Insolvenzverwalters bei Leasingverträgen – OLG Köln, Beschl. v. 02.12.2002, EWiR 2003, S. 715 (H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zum Gläubigerbenachteiligungsvorsatz bei Teilzahlung zur Abwendung eines Insolvenzantrages – BGH, Urt. v. 27.05.2003, BGH-Report 2003, S. 1177 (H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zum Beweis des Einwurfs einer Geldkassette; Anforderungen an das Sicherheitssystem der Banken bei Gegenbeweis - OLG Köln, Urt. v. 27.09.2000, WuB 2003, S. 605 (Dr. Jens Schmidt in Zusammenarbeit mit L. Haertlein)

 

Entscheidungsanmerkung zur Bereicherungseinrede der Banken in der Kundeninsolvenz – BGH, Urt. v. 06.05.2003, EWiR 2003, S. 817 (Dr. Jens Schmidt in Zusammenarbeit mit L. Haertlein)

 

Entscheidungsanmerkung zur fristlosen Kündigung eines Darlehensvertrages wegen unmittelbar drohender Gefahr der Zahlungsunfähigkeit des Darlehensnehmers - BGH, Urt. v. 20.05.2003, WuB 2003, S. 853 (Dr. Jens Schmidt in Zusammenarbeit mit L. Haertlein)

 

Entscheidungsanmerkung zur Auslegung einer Finanzierungsbestätigung - OLG Brandenburg, Urt. v. 05.12.2002, WuB 2003, S. 941 (Dr. Jens Schmidt in Zusammenarbeit mit L. Haertlein)


2002

Reformvorschlag des Arbeitskreises der Insolvenzverwalter zum Unternehmensinsolvenzrecht und Verhaltensrichtlinien der Arbeitskreismitglieder, NZI 2002, S. 1 (H.-P. Runkel)

 

Entscheidungsanmerkung zur Buchführungspflicht des Konkursverwalters – LG München I, Beschl. v. 11.10.2001, EWiR 2002, S. 257 (H.-P. Runkel)

Entscheidungsanmerkung zur Verzinsungspflicht des Insolvenzverwalters bei Verwertung abgetretener Forderung – LG Stendal, Urt. v. 07.03.2002, EWiR 2002, S. 587 (H.P. Runkel)


2001

Entscheidungsanmerkung zum Anspruch des Insolvenzverwalters auf Prozesskostenhilfe bei Massearmut – OLG Jena, Beschl. v. 26.02.2001, EWiR 2001, S. 691 (H.-P. Runkel)


2000

Probleme bei Neuerwerb in der Insolvenz in: Festschrift für Wilhelm Uhlenbruck (2000), S. 315 (H.-P. Runkel)

 

Rechtsfolgen der Masseunzulänglichkeit), NZI 2000, S. 49, (H.-P. Runkel in Zusammenarbeit mit W. Schnurbusch)


1999

Entscheidungsanmerkung zum Verhältnis eines vor Konkurseröffnung erwirkten Titels zur Tabelleneintragung – BGH, Beschl. v. 14.05.1998, EWiR 1998, S. 757 (H.-P. Runkel)


1998

Entscheidungsanmerkung zum Verhältnis eines vor Konkurseröffnung erwirkten Titels zur Tabelleneintragung – BGH, Beschl. v. 14.05.1998, EWiR 1998, S. 757 (H.-P. Runkel)