Profil - Robert Fliegner

Berufsbezeichnung / Fachgebiete:

Rechtsanwalt 

Fachanwalt für Insolvenzrecht

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

Insolvenzabwicklung und –beratung

Sanierungsberatung

Gesellschaftsrecht


Vita / Werdegang:

Geboren 1971 in Karlsruhe
Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Bonn und Freiburg
Rechtsanwalt seit 1999 (Zulassung Rechtsanwaltskammer Düsseldorf)

Insolvenzverwalter seit 2004
Bei RSW seit 1999


Mitgliedschaften / Ämter:

  • Mitglied im Solinger Anwaltsverein
  • Mitglied des Verbandes der Insolvenzverwalter Deutschland e. V.
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im DAV

 


Veröffentlichungen:

 

Handbuchbeiträge:

Beratung bei überschuldetem Nachlass in: Anwaltshandbuch Insolvenzrecht, Dr. Otto Schmidt Verlag, 3. Auflage, Köln 2015, hrsg. v. Runkel/Schmidt

 

Betriebsfortführung und Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung (GOI); in Mönning (Hrsg.), Betriebsfortführung in der Insolvenz, RWS Verlag, 3. Auflage 2016

 

 

Kommentarbeiträge:

Kommentierung des § 66 InsO (Interne Rechnungslegung) in dem NWB Kommentar zum Insolvenzrecht - Praktikerkommentar mit Schwerpunkt zum Steuerrecht 2013

 

  

Aufsätze: 

Frühjahrstagung des VID in Venedig 07.-09.05.2009 - Tagungsbericht "Wohin der VID will", INDat-Report Heft 04/2009 

 

"Eigentumsverletzung durch Zahlung des Kaufpreises?" (mit Wolfram Schnurbusch), Festschrift für RA Hans Peter Runkel, erschienen beim RWS-Verlag Köln, 2009

 

Tagungsbericht zum Deutschen Insolvenzverwalterkongress (VID) v. 29.-30.10.2009 (mit Dr. Jens M. Schmidt), ZInsO 2009, Heft 50, S. 2329 f. 

 

 

Entscheidungsanmerkungen:

Zur Anwendung des § 114 Abs. 1 InsO auf Honoraransprüche von Kassenärzten gegen die Kassenärztlichen Vereinigungen, OLG Düsseldorf, Urt. v. 31.10.2003, EWiR 2004, S. 121

 

Zum Antrag auf gerichtliche Entscheidung gegen die Amtsenthebung eines Notars und zur Vermutung des Vermögensverfalls – BGH, Beschl. v. 22. 03. 2004 (mit H.-P. Runkel), EWiR 2005, S. 171

 

Zur Aufrechnung gemäß § 95 Abs. 1 InsO in Fällen, in denen eine rechtliche Voraussetzung für das Entstehen der einen oder anderen Forderung fehlte, BGH, Urt. v. 29.06.2004, EWiR 2005, S. 509

 

Zur Insolvenzanfechtung von Zahlungen an Sozialversicherungsträger – BGH, Urt. v. 08. 12. 2005 (mit H.-P. Runkel), BGH-Report 2006, S. 400

 

Zu Zu- und Abschlägen bei der Vergütung des Insolvenzverwalters – BGH, Beschl. v. 11. 05. 2006 (mit H.-P. Runkel), BGH-Report 2006, S. 1060

 

Zur Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters – BGH, Beschl. v. 13. 07. 2006 (mit H.-P. Runkel), BGH-Report 2006, S. 1268

 

Verbraucherdarlehen und Restschuldversicherung sind keine verbundenen Geschäfte, OLG Köln, Urt. v. 14.01.2009 (mit D. Fehst), EWiR 2009 S. 231

 

Massezugehörigkeit von bedingt pfändbaren Einkünften des Schuldners wie z. B. Renten (hier: Berufsunfähigkeitsrente), Urteil des BGH v. 08.12.2009, IX ZR 189/08, EWiR, Heft 10/2010; S 331 f.

 

Zivilrechtsweg bei insolvenzrechtlichen Anfechtungsklagen gegen Sozialversicherungsträge, Beschl. des BGH v. 24.03.2011, IX ZB 36/09, GWR, Heft 8/2011, S. 194.

 

Neuschulden des Schuldners vs. Masseverbindlichkeiten am Beispiel der Einkommensteuer, Urteil des FG Köln v. 19.01.2011 - 7 K 3529/07, NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht, Heft 37/2011, S. 3094 ff.

 

Berechnung des pfändungsfreien Betrages des Arbeitseinkommens des Schuldners, Urteil des BGH vom 03.11.2011, IX ZR 45/11 (LG Halle), EWiR 16/2012, S. 529+530 ff.

 

 

Vorträge:

09.02.2010 

"Verantwortungsvoll aus der Krise", Katholische Akademie "Die Wolfsburg"/ Business Partner Club, Mülheim a. d. Ruhr

 

04.05.2012 

RWS-Mitarbeiterschulung in Frankfurt - "Insolvenzabwicklung"

 

19.10.2012

RWS-Mitarbeiterschulung in Köln - Insolvenzabwicklung - Aktuelle Rechtsprechung und Entwicklungen aus Bearbeitersicht

 

22.03.2013 

RWS-Mitarbeiterschlung in Frankfurt - Insolvenzabwicklung - Aktuelle Rechtsprechung und Entwicklungen aus Bearbeitersicht

 

11.10.2013
RWS-Seminar "Insolvenzabwicklung - Aktuelle Rechtsprechung und Entwicklungen aus Bearbeitersicht", Köln

 

20.04.2015

RWS-Mitarbeiterschulung, Debitorenmanagement in der Insolvenz, Köln

 

 

 

12.11.2015

RWS-Mitarbeiterschulung, Debitorenmanagement in der Insolvenz, Frankfurt a. M.

 

08.03.2016

Info-Steuerseminar, Sanierung durch Insolvenz, Düsseldorf

 

 

 

Kontakt Solingen: 
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen 
Telefon: 0212 / 249 42 00
Telefax: 0212 / 249 42 01

 

E-Mail: solingen(at)rsw-anwaelte.de

 

 

Kontakt Herne: 
Westring 303
44629 Herne


Telefon: (+49) -2323-925 217

Telefax: (+49) -2323-925 375

 

E-Mail: 

herne(at)rsw-anwaelte.de

rechtsanwalt(at)rsw-anwaelte.de